Erreichbarkeit der FritzBox im Notfall

Erreichbarkeit über IP-Adresse

Wenn die IP-Konfiguration mal gespeichert ist, wird die aktuelle Netzwerk-Verbindung gekappt und versucht wieder neu aufzubauen. Ist dabei ein Fehler unterlaufen, ist die Fritz!Box über den normalen Weg nicht mehr erreichbar.

Glücklicherweise hat AVM diesen Notfall bedacht und eine feste zusätzliche Notfall-IP eingerichtet. Die Fritz!Box kann also immer unter http://169.254.1.1 erreicht werden. Diese IP liegt zufälligerweise 😉 in dem per RFC 3927 festgelegten APIPA-Netzwerk (Automatic Private IP Addressing) 169.254.0.0/16, dass genau dann zum Tragen kommt, wenn der Client-Computer keine Adresse per DHCP zugewiesen bekommt.

Sollte diese automatische Konfiguration nicht funktionieren oder es ist eine statische IP-Adresse eingetragen, muss diese manuell angepasst werden. Z.B. mit diesen Werten:

  • IP-Adresse: 169.254.1.100
  • Subnetzmaske: 255.255.0.0
  • Gateway: 169.254.1.1
  • DNS-Server: 169.254.1.1

Zurücksetzen der Fritz!Box per Telefon

Wenn alles nichts mehr hilft und kein Weg auf die Fritz!Box funktioniert hilft nur ein Reset auf die Werkseinstellungen. Nur wie, wenn die Weboberfläche nicht erreichbar ist?

Na per Telefon. Auch für diesen Fall hat sich AVM eine Lösung einfallen lassen. Fast alle Fritz!Boxen haben analoge oder digitale (ISDN) Telefonanschlüsse. Dort einfach ein handelsübliches Telefon angeschlossen und folgende Kombination auf der Telefontastatur eingeben:

info Die Fritz!Box muss dafür natürlich eingeschaltet sein ;-).

 

 Danach fängt die Fritz!Box an zu arbeiten und startet sich anschließend neu. Dieser Vorgang kann bis zu 5 Minuten dauern.

Danach sollte der Router mindestens wieder über die oben genannte Notfall-IP erreichbar sein. Bei einem angeschlossenen Rechner mit aktiviertem DHCP sollte man jetzt auch eine IP-Adresse automatisch zugewiesen bekommen. Über den Konsolen-Befehl:

unter Windows bzw.

unter Linux sollte man sich jetzt seine IP-Adress-Konfiguration ansehen können. Die IP-Adresse des Standard-Gateways ist die der Fritz!Box.