Partition online mit parted vergrößern

Ubuntu installiert das Physical Volume bei der Erstinstallation in eine separate (zweite) Partition, da die erste Partition ohne LVM für /boot eingerichtet wird:

Hat man bei der Ersteinrichtung zu knapp gedacht, kann es passieren, dass die root-Partition vollläuft:

Wenn man jetzt für die VM die Festplatte vergrößert, ändert das leider nichts am Dateisystem, da die Partition und damit das LVM Physical Volume gleich groß geblieben ist:

Jetzt also der große Moment, die benutzte Partition online zu vergrößern, ohne dass die vorhandenen Daten Schaden nehmen. Dazu eignet sich hervorragend parted (auch ohne GUI = gparted). Dazu kann man den dialoggesteuerten Modus starten und sich erst mal ein paar Informationen anzeigen lassen:

Wenn standardmäßig ein anderes, als die gewünschte Partition verwendet wird, muss man mit select erst in die entsprechende wechseln. Mit unit kann man mit unterschiedlichen Speichergrößen arbeiten. Wer jetzt versucht die Partition mit resizepart zu vergrößern, wird meistens scheitern, weil die Umrechnungen der Anzeige zu ungenau sind, um sie in den Änderungsangaben zu verwenden:

Also erst einmal die Einheiten auf absolute Werte wie Sektoren einstellen und noch einmal versuchen. Da man sich diese auch so anzeigen lassen kann, kann man sich den Wert prima kopieren:

Zeigt man sich dann das Ergebnis mit den vorherigen Einheiten an, erkennt man auch die Vergrößerung und kann das Programm verlassen:

Jetzt nur noch das LVM Physical und Logical Volume und das Dateisystem der gewünschten Partition vergrößern und fertig:

Ergebnis: root-Partition vergrößert, ohne das System offline zu nehmen und ohne Daten zu verlieren.